Alles über JUGEND PRÄGT

Das sind wir!

JUGEND PRÄGT ist deine Platt­form für poli­tische Bildung. 🏛️ Wir unter­stützen dich dabei, Demo­kratie zu verstehen 💡 und zeigen dir, wie du selbst aktiv werden kannst. 💪

Über Uns
Unsere Ziele

Was wir wollen!

🚀 JUGEND PRÄGT will die po­li­tische Bil­dungs­ar­beit in Thüringen On­line 👩‍💻 und Off­line 🏕 stärken und den de­mo­kra­tischen Dis­kurs fördern. Wir unter­stützen junge Menschen darin Po­li­tik zu ver­stehen und De­mo­kra­tie zu (er)leben. Kurz ge­sagt: Wir wol­len die De­mo­kra­tie ein­fach (besser) machen!

🚀 Wir richten uns an po­li­tik­in­te­res­sierte junge Menschen 👱 👧 und alle, die den Durchblick suchen.

🚀 Mit unserem Praxismaterial unter­stützen wir Lehrende und Fachkräfte der Ju­gend(ver­bands)ar­beit 👩 👨. Alle In­halte von JUGEND PRÄGT stehen zur freien Ver­fügung und können für die schu­lische wie außer­schu­lische Bil­dungs­ar­beit ge­nutzt werden.

👉 JUGEND PRÄGT in aller Kürze: Unser Flyer

Unsere Überzeugungen

Dafür stehen wir!

Demokratie

Für uns ist klar: Die De­mo­kra­tie ist die beste aller Staats­formen. De­mo­kra­tie heißt aber nicht nur wählen 🗳 zu kön­nen. De­mo­kra­tie be­deu­tet aktiv sein, sich ein­brin­gen, mit­ge­stal­ten.

Demokratie fällt nicht vom Himmel Wir werden nicht als De­mo­krat*in­nen ge­boren 👶 - De­mo­kra­tie muss ge­lernt werden. Das Gute: De­mo­kra­tie be­ginnt vor un­serer ei­genen Haus­tür 🏠 und kann im­mer und über­all er­lernt und er­lebt werden. JUGEND PRÄGT wirkt in Thü­rin­gen - des­halb findest du bei uns immer wieder Be­züge zu Thü­rin­gen.

Neutralität

JUGEND PRÄGT steht für neutrale po­li­tische Bil­dung.

❓ Aber, geht das über­haupt - politische Bil­dung und neutral? ❗️ Neutralität be­deutet nicht Mei­nungs­losig­keit. Neutralität heißt, dass wir uns partei­politisch und welt­an­schau­lich nicht po­si­ti­onieren. Wir machen keine Wer­bung oder fa­vo­ri­sie­ren Po­si­ti­onen be­stimmter Par­teien. 🔴 🟠 🟡 🟢 🔵 🟣 ⚫️ Im Gegenteil: Wir sind überzeugt, dass zu einer Demokratie Meinungs­vielfalt gehört, denn erst durch sie wird der demokratische Diskurs 💬 möglich.

Wir sind nicht neutral, wenn es um die Grund­werte der Demo­kratie geht! JUGEND PRÄGT steht für die de­mo­kra­tischen Grund­werte und Menschen­rechte ein. Wir beziehen Position für eine offene und viel­fältige Gesell­schaft 🌈 und richten uns gegen jede Form von Dis­kri­mi­nie­rung. Wir sind nicht neu­tral gegen­über denen, die die demo­kra­tischen Grund­werte nicht res­pek­tie­ren.

Digitalisierung

Warum eigentlich immer digital? Laut der JIM-Studie 2020 gilt für 12- bis 19-Jährige in Deutsch­land ⏱ 258 Minuten am Tag on­line 📱 94 % besitzen ein Smart­phone 🌐 94 % nutzen das Internet über ihr Smart­phone Das sind alles gute Gründe, warum wir viele digitale Angebote für dich im Repertoire haben und unsere Web­site zu­dem für mobile End­geräte optimiert ist - die Nutzung mit dem Smart­phone hat für uns Vorrang.

Digital vs. analog?⚔️ Das muss nicht sein. Für uns sind die digitale 👩‍💻 und die analoge 🏕 Welt keine Gegen­sätze. Gerade De­mo­kra­tie­bil­dung kann im­mer und über­all statt­finden. Wichtig ist, dass sich digitale und analoge Bil­dungs­angebote sinn­voll er­gänzen.

»Politische Bildung ist von grund­legender Be­deutung für das Auf­wachsen junger Menschen.«
16. Kinder- und Jugendbericht
Die Sache mit der Demokratie

Warum das Ganze?

Wir leben in einer Demo­kratie und das ist auch gut so. Das sehen laut Thüringen-Monitor 2020 übrigens 87 % der befragten Thü­rin­ger*in­nen ge­nau­so. Sie stim­mten der Aus­sage "Die De­mo­kra­tie ist die beste aller Staats­­ideen." zu. 👍

⛔️ Aber jetzt mal ehrlich, weißt du immer worum es geht, wenn über Politik und Demo­kratie gesprochen wird? Vielleicht nicht immer, und das ist auch okay.

Im 16. Kinder- und Jugendbericht Das ist ein Bericht von Expert*innen über die Lebenslagen junger Menschen in Deutschland. In jeder Legislatur­periode muss einer solcher Bericht verfasst werden. Der 16. Kinder- und Jugend­bericht befasst sich schwerpunkt­mäßig mit demo­kratischer Bildung. wird fest­gestellt, dass Demo­kratie immer wieder neu gelernt und eingeübt werden muss. Wenn du mal etwas nicht weißt, unter­stützt dich JUGEND PRÄGT dabei, in Sachen Demokratie den Durchblick 💡 zu behalten.

Junge Menschen haben ein Recht auf po­li­tische Bildung Im 16. Kinder- und Jugend­bericht steht übrigens, dass politische Bildung = demo­kratische Bildung ist. Eine Trennung der Begriffe ist zwar theo­retisch möglich, aber im Grunde nicht ziel­führend. ! Po­li­tische Bil­dung heißt aber nicht nur Wissen zu ver­­mitteln und auf­zu­nehmen 🤯. Nein! Politische Bildung soll in die Lage versetzen komplexe Sach­verhalte zu analysieren und sich ein eigenes Urteil zu bilden. Am besten lernt sich die Demo­kratie aber durch aktives Handeln 💪. Du weißt nicht wie das geht? JUGEND PRÄGT unter­stützt dich dabei.

Die Gesichter hinter JUGEND PRÄGT

Kurz vorgestellt!

Projektleitung

Stefan Haase

Hallo, ich bin Stefan 👋 Ich habe Soziale Arbeit in Eichstätt und Jena studiert 🎓 Seit 2018 arbeite ich beim Landes­jugend­ring Thüringen e.V. als "Referent für Grund­satz­fragen und Jugend­politik" und bin Projekt­leiter von JUGEND PRÄGT. Als Projekt­leiter bin ich quasi der organi­sato­rische Kopf 🤓 unseres Teams.

Das sind meine Aufgaben:

- Koordination der Projekt­arbeit 👨‍💻 - Inhaltliche Impulse 💡 - Strategische Planung und Weiter­entwicklung 🎯 - Kooperation mit Partner*innen 🤝

Ich möchte jungen Menschen gern das Hand­werks­zeug 🛠️ mit auf den Weg geben, das sie brauchen, um die Demo­kratie aktiv mit­zu­ge­stalten, denn die Demo­kratie lebt vom Mit­machen.

Stefan
Projektreferentin

Laura Wüstefeld

Moin, ich bin Laura 👋 und Projektreferentin bei JUGEND PRÄGT. Anfang 2020 habe ich mein Studium im Bereich Kinder- und Jugend­medien (M.A.) in Erfurt beendet, davor habe ich in Lüneburg Kultur­wissen­schaften studiert.🎓 Bei uns im Team bin ich zusammen mit Joshua für alles Inhaltliche zuständig. Das sind meine Aufgaben:

- Social Media und Digitales 📱 - Öffentlichkeitsarbeit ☎️ - Erstellung von YouTube-Videos 🖥 - Vorbereitung und Durchführung von Workshops 💪

Manchmal kann Politik ganz schön kompliziert sein. Mir ist es wichtig, Politik einfach und verständlich zu erklären 💡 und zu zeigen, dass sich wirklich jede*r politisch beteiligen kann.

Laura
Projektreferent

Joshua Voßwinkel

Hallo, ich bin Joshua und Projekt­referent von JUGEND PRÄGT 👋 Ich arbeite seit Mai 2020 beim Landes­jugend­ring Thüringen e.V. Zusammen mit Laura bin ich für die inhalt­liche Um­setzung unserer Jahres­themen zuständig. Das sind meine Aufgaben:

- Koordination von Mikroprojekten 🧠 - Entwicklung von Praxis­material für die schulische und außer­schulische Bildung 📃 - Erstellung von YouTube-Videos 🖥 - Vorbereitung und Durchführung von Workshops 💪

🎓 Studiert habe ich Politik- und Kultur­wissen­schaften in Groningen (Niederlande) und Frankfurt am Main.

Mich motiviert, jungen Menschen die Kom­ple­xi­tät von Politik ver­ständ­lich zu ver­mitteln und so aktive Jugend­beteiligung in un­serer Ge­sell­schaft zu fördern.

Joshua
So finanzieren wir uns

Unsere Förderer

JUGEND PRÄGT ist ein Modell­projekt des Landesjugendring Thüringen e.V. im Hand­lungs­feld Demokratie­förderung, das seit April 2020 im Rahmen des Bundes­programms „Demokratie leben!“ vom Bundes­ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und des Landes­programms „Denk bunt“ vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport gefördert wird. Der voraussichtliche Förder­zeitraum ist bis Ende 2024 vorgesehen.

Logo bmfsfj Logo tmvjs Logo Denkbunt
LJRT Logo
Du möchtest uns erreichen?

Dann schreib uns einfach eine E-Mail oder eine DM auf Instagram.