Digital besser aussehen

Corporate Design aus Erfurt

Schüler*innenparlamente sind ein wichtiges Sprach­rohr für Kinder und Jugendliche, die sich kommunal­politisch en­gagieren möchten. Das Schüler­parlament Erfurt hat sich in einem Projekt fit gemacht für die digitale (und analoge) Welt.

Schülerparlament Titelbild
Weiterentwicklung eines Corporate Designs in Erfurt

Das Projekt.

Zunächst ein paar allgemeine Infos zum Schüler­parlament Erfurt:

▪️ es setzt sich aus Kindern und Jugendlichen zu­sammen, die sich in ihrem Um­feld engagieren. 🙌

▪️ es ist eine Interessen­vertretung für Kinder und Jugend­liche.

▪️ es bietet Raum für partizipative Prozesse und ermöglicht es jungen Menschen, sich mit ihren Themen ein­zu­bringen und diese öffent­lich zur Diskussion zu stellen. 📣

Beim Schülerparlament Erfurt bringen sich Schüler und Schülerinnen aktiv in ihrem Umfeld ein! Um noch mehr Reich­weite zu generieren, haben sich die Erfurter*innen dazu ent­schieden, ihr Corporate Design Das Erscheinung­sbild und die Identität eines Unter­nehmens oder einer Organisation. zu optimieren.

💡 Das Thema: Weiter­entwicklung des Corporate Design

🎯 Das Ziel: Reichweite des Schüler­parlaments erhöhen

❓ Warum: Weil Sicht­barkeit wichtig ist und Partizipation fördert!

Wie die Jugendlichen das Projekt um­gesetzt haben, siehst du im Folgenden!

»Wir möchten erreichen, das jede Schule irgend­wann eine starke Schüler­vertretung hat, die sich alle im Schüler­parla­ment zusammen­schließen, um eine Stimme für die Erfurter Schüler und Schüler­innen zu sein.«
Philipp, Vorsitzender Schülerparlament Erfurt
Was wollen wir eigentlich?

Projektverlauf I

Das Schülerparlament, bestehend aus Schülern und Schülerinnen aus Erfurt, möchte bekannter werden. 👊👌

Doch was braucht es dazu? Die Antwort ist klar: einen guten Social Media Auftritt!

...und was braucht es für einen guten Social Media Auftritt? Eine noch bessere Design­agentur, die das Vorhaben begleitet. Mit Ideependence aus Erfurt wurde diese schnell gefunden. 🕵️‍♂️🕵️‍♀️

Jetzt musste nur noch in einem kreativ, parti­zipativen Prozess das Erscheinungs­bild des Schüler­parlaments Erfurt optimiert werden. Hierfür hielten die Jugend­lichen einen Work­shop mit Idee­pendence ab. Das Ergebnis siehst du jetzt!

Workshop, work it out!

Projektverlauf II

In dem Workshop konnten die Teil­nehmenden ihre Wünsche und Ideen ein­bringen. Diese wurden mit Unter­stützung von Idee­pendence dis­kutiert und um­gesetzt. So wurde beispiels­weise überlegt, dass Logo des Schüler­parlaments Erfurt zu ändern. Jedoch kamen alle zu dem Schluss, dass es modern ist und mit der Darstellung des Doms eine lokale Identität schafft. 😎

Das Ergebnis: ein Design-Handbuch! 📖

Dort wurden Nutzungs­regeln fest­gehalten, wie zum Beispiel:

▪️ ein Instagram-Guide mit dem Thema „Wie ver­fasse ich Posts und wie gehe ich mit Ver­linkungen um?“

▪️ Leitlinien zur Nutzung des Logos des Schüler­parlaments

Somit haben die Teil­nehmenden ein lang­fristiges Produkt entwickelt, dass dem Schüler­parlament Erfurt (und den nächsten Schüler*innen-Generationen) dabei hilft, eine Kommunikations­strategie für die Öffentlich­keits­arbeit zu etablieren. 🗨️

Logo Erfurt
Über die Bedeutung von Öffentlichkeitsarbeit

Und warum das Ganze?

Partizipation ist super! 💯 Doch damit dies auch gelingt, braucht es ein gutes Erscheinungs­bild. Insbesondere bei Social Media ist es wichtig, dass der Auf­tritt gut durch­geplant ist und optisch passt.

So kann die eigene Bekannt­heit und Sicht­barkeit erhöht werden. ⬆️ Dadurch können weitere Interessierte auf die Arbeit auf­merksam gemacht und zum Mit­wirken animierert werden.

✅ Als Ergebnis des Workshops hat sich das Schüler­parlament Erfurt dazu ent­schieden, die Aufgabe "Öffentlichkeit­sarbeit" und die dafür verant­wortliche Zuständig­keit klar zu definieren und auszu­weiten. Somit können sie sich noch besser im Netz auf­stellen und mehr junge Menschen erreichen! 👍